07.03.10, LostAlone

RSS
Partager

11 mars 2010, 23h41m

So., 7. Mär. – LostAlone

Bitter war's, als ich feststellen musste, dass LostAlone nicht im Vorprogramm von 30 Seconds to Mars spielen würde, für die ich schon lange Karten besitze. Umso erfreulicher, dass sie dann einen Gig im Magnet spielten, auch wenn man mal wieder einmal mehr zur Kasse gebeten wurde. Demzufolge (?) war es auch recht leer an besagtem Abend. Kolumbus Kill schickten sich an, die Stimmung anzuheizen. Mit ihrem anfänglichen Eindruck einer Metallica / Deep Purple Coverband auf mich und Kommentaren wie von Schulbands a la "Kommt doch mal ein wenig näher" bzw. einer gewissen Verplantheit wirkten sie gleich sympatisch. Musikalisch konnte ich ihnen auch ziemlich viel abgewinnen (auch wenn sie ihr Album vor der Releaseparty rauf und runter spielten :P)
Nach kurzer Umbauphase ging es mit LostAlone weiter. Getreu dem Motto ein neues ein altes hangelte man sich durch den Abend. Neu bedeutet dabei eher ruhige ( mit viel Backgroudgesang und sonstigem Gejaule) Lieder und alt ein Minimoshpit zu allen Hits des ersten Albums. Obendrauf gabs ne fette Zugabe mit Obst und einem Bass/Drum Instrumentalstück - geiler Abend.

Commentaires

Ajouter un commentaire. Connectez-vous à Last.fm ou inscrivez-vous (c'est gratuit).