midlifelady

gabriele, 58, Femme, AllemagneDernière visite : hier matin

27256 écoutes depuis le 16 août 2010

1 107 coups de cœur | 0 messages | 1 playlist | 236 shouts

  • Ajouter à mes amis
  • Envoyer un message
  • Laisser un shout

Votre compatibilité musicale avec midlifelady est Inconnue

Obtenez votre profil musical

Morceaux écoutés récemment

Zara McFarlaneAngie La La 10 avr. 10h11m
Zara McFarlaneOpen Heart 10 avr. 10h03m
Gogo PenguinGarden Dog Barbecue 10 avr. 9h54m
Gogo PenguinKamaloka 10 avr. 9h48m
Gogo PenguinMurmuration 10 avr. 9h43m
Choir of Young BelieversHave I Ever Truly Been Here 12 fév. 13h09m
Ray CharlesUnchain My Heart 8 fév. 18h30m
Etta JamesAt Last 25 jan. 16h02m
Little RichardLucille 25 jan. 15h59m
Al GreenLet's Stay Together 25 jan. 15h56m
Muddy WatersRock Me 25 jan. 15h53m
Sam CookeSummertime 25 jan. 15h50m
Wilson PickettLand Of 1000 Dances 25 jan. 15h48m
Aretha FranklinRock Steady 25 jan. 15h44m
Nat King ColeAutumn Leaves 25 jan. 15h42m
Louis ArmstrongLa vie en rose 25 jan. 15h38m
B.B. KingThe Thrill Is Gone 25 jan. 15h34m
Jerry Lee LewisWild One 25 jan. 15h31m
Ray CharlesWhat'd I Say Coups de cœur 25 jan. 15h26m
Ella FitzgeraldEv'ry Time We Say Goodbye 25 jan. 15h23m
Voir plus

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.

À propos de moi

"wer bin ich und wenn ja, wieviele?"
(D.Precht)


Die Welt
Und wenn die Welt in deinem Kopf
zu klein dir wird,
du ausbrichst in ein All des Geistes,
die vom Abschied wunden Augen tröstlich
benetzen mit dem Tau der neuen Ufer -
was dann?

Du dich getrieben fühlst
und lahm zugleich,
gern Ordnung hättst in deinen Sinnen,
das Chaos aber zu sehr liebst -
was dann?

Du nur in dir Vertrautem weilen willst
und doch den Abflug schon gebucht,
Du mutig bist und forsch
den Schritt der schnellen Füße probst
und trotzdem weilst auf einem Fleck -
was dann?

Nach Kühlung du verlangst
obwohl du am Erfrieren bist
die Hitze dich erstickt
mit salzigem geschmack
doch warm wird es dir dadurch nicht
weil du im Nirgendwo zuhaus -
was dann?

Dann ist die Welt in deinem Kopf
zu klein für dich geworden!!!!!!



Gedanken - GUT
zu schade zum Verschwenden
zum Teilen nur SEHR wohl bedacht

- mit WEM
- wohin
- weshalb
- wie tief

nicht wie die Perlen vor die Säue............
wobei -
ein Schwein ist klug
versteht genau
und weiss,
wie weit es gehen darf.
Nicht wie der Idiot
in einer filigranen Welt
aus Porzellan.
Selbst Elefanten können's besser
dezent und voll Gefühl
behutsam und bedacht
auf eventuellen Schaden,
bestrebt nicht zu verletzen.
Wohlwissend ihre Grenzen
und Vertrauen sehr zu schätzen.
SIE spüren,
WER sie sind und
WO sie hingehören.
Und wähnen nicht
den Schritt des Ausbruchs
in eine Welt voll Wunder
- und bleiben.



Glück
Solang du nach dem Glücke jagst,
Bist du nicht reif zum Glücklichsein,
Und wäre alles Liebste dein.
Solange du um Verlornes klagst
Und Ziele hast und rastlos bist,
Weisst du noch nicht, was Friede ist.
Erst wenn du jedem Wunsch entsagst,
Nicht Ziel mehr noch Begehren kennst,
Das Glück nicht mehr mit Namen nennst,
Dann reicht dir des Geschehens Flut
Nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht.
(Hermann Hesse)



Du musst das Leben nicht verstehn,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.
Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.
(Rainer Maria Rilke)



........... - gehen wir ?
zielstrebig greife ich nach deiner Hand.
Wir müssen zuerst zum Wasser hinunter,
du weisst, wegen dem Leben und dann
sollten wir das Geschäft finden,
um eine mindestens doppelte Portion Freiheit einzukaufen!
Als Anfangskapital.
Vielleicht können wir ja Samen davon aussäen
und sie wachsen lassen.
Aber bitte wild und wuchernd.
Womöglich umrankt sie uns irgendwann
im Irgendwo.
Manchmal stelle ich mir einen bunten Strauß Freiheit auf den Tisch.
Ergötzend dieser Anblick.
Manchmal gehe ich auch zur Tür,
wenn es läutet, um nachzusehen,
ob es die Freiheit ist.
Ernüchternd, wenn es z.B. der Postbote ist, der mir
eine un-freie Briefsendung übergibt.
Nein, beim nächsten Mal werde ich nicht öffnen,
nicht nachsehen,
nicht da sein -
SO frei bin ich!!!!!! - ...............



Die, die extrem reich
an Gefühlen sind
und Liebe.
Die, die tun
was ihnen ihr Herz sagt,
die sind dem Göttlichen
nahe.
Sie werden verlacht
und bestraft
und sind doch
einfach nur gut.
(unbekannt)

http://www.lastfm.de/music/CocoRosie/_/Lemonade/+videos/+4-105537

- Davongesegelt
von dem Absturzsims
im Sphärenflug
unter deren Klängen
flügelschlagend
im wohlgeformten All
ganz ohne Absicht
mit dessen Schwerelosigkeit
- noch nicht gelandet -
Aufgestiegen
in einem Wirbel
der Erkenntlichkeit
samt trägerischer Kraft
ungewollt
in einem Sog
der Besinnungslosigkeit
dem süßen Charme
- noch nicht erlegen -

http://www.youtube.com/watch?v=bK4v6NAv4fg

http://www.youtube.com/watch?v=2LX7kJZ1slo&feature=related




....... und Einer kam
und der war nicht der Engel des Herrn
und der hieß auch nicht Gabriel
und der sprach :
.............. und
wieder Einer kam und der sagte :
.............. und
ein Weiterer bemerkte :
.............. und
ein Nächster :
...............
und noch EIner und
noch Einer und
schier endlos vielversprechend
wollten die Worte klingen
und glitzern und wirken
und funkeln und sprühen
und neue Türen waren immer
nur im Begriff aufgestoßen zu werden.
Bis Einer kam und der sprach
in mir :
du sollst in des Meisters Lehre treten.
Versuche die Herzen zu erwecken,
die Wahrheiten zu verkünden und
trage die bedingungslose Liebe
in dir weiter.
Aber, sei versichert, es wird
ein steiniger und schwerer Weg.
Doch verzweifle nicht daran !





Träumereien sind
der Mondschein
der Gedanken.
(Jules Renard)


Wer nicht genießt - ist ungenießbar ! ! !
( alte lebensweisheit )


Nachtwerk -
ver - merk
ich
fisch
in der Trübe
übe
die Gänze
der Grenze
ver - schieb
im Auge Lid
kaum
den Traum
be - merk
das Werk
so sacht
der Nacht.



Komm - Nacht - komm !
sei mit mir vereint
hülle mich
in Wahrheit ein
von außen
wie von innen
gib mir den Halt
des sichren Seins
und bleib
und warte noch
bis Tag mich wieder küsst.


Dunkel umschleiert mein Denken
grelles Hell verblendet mich
- und bin ich blind ?
Zärtlicher Abendwind
zerstreut mein banges Fühlen
- wenn ich verwirrt.
Morgenrot erweckt in mir
die Hoffnung täglich neu
- so bin ich stark !



Sterntaler?.....
sagt der Dichter, Denker, Maler -
gibt es - JA !
versammelt
in einem Rausch der Fantasie
suche ! -
sonst HÖRST du sie NIE
silbrig - glitzernd
ist ihr Klang
fragil, zerbrechlich, gläsern, fein
und finge EINER nur sie ein
in ihrem Gleitflug und Geschwebe.....
in KEINEM Raum
fänd sich erneut JE dieser Traum.





MENSCHEN BEI NACHT
Die Nächte sind nicht für die Menge
gemacht.
Von deinem Nachbarn trennt dich die
Nacht,
und du sollst ihn nicht suchen
trotzdem.
Und machst du nachts deine Stube licht,
um Menschen zu schauen ins
Angesicht,
so musst du bedenken : wem.
Die Menschen sind furchtbar vom Licht
entsellt,
das von ihren Gesichtern träuft,
und haben sie nachts sich
zusammengesellt,
so schaust du eine wankende Welt
durcheinandergehäuft.
Auf ihren Stirnen hat gelber Schein
alle Gedanken verdrängt,
in ihren Blicken flackert die Wein,
an ihren Händen hängt
die schwere Gebärde, mit der sie sich
bei ihren Gesprächen verstehn;
und dabei sagen sie ICH und ICH
und meinen Irgendwen.
(R.M.Rilke)



Etwas schön finden heisst ja
wahrscheinlich vor allem :
es finden.
(Robert Musil)

Activité récente

  • midlifelady a mis à jour son profil. mai 2014
  • midlifelady a mis à jour son profil. mai 2014
  • midlifelady a laissé un shout à Zescher . avril 2014
  • midlifelady a mis à jour son profil. avril 2014
  • midlifelady et Zescher sont maintenant amis. avril 2014
  • midlifelady a laissé un shout à Zescher . avril 2014
  • midlifelady a laissé un shout à pure_emotion . février 2014
  • midlifelady a mis à jour son profil. février 2014
  • midlifelady a mis à jour son profil. février 2014
  • midlifelady et faerune sont maintenant amis. janvier 2014