science of sound

RSS
Partager

3 nov. 2009, 20h02m



science of sound hatte mir ursprünglich singuläre freuden bereit. da kümmerte ich mich lediglich um sleeping in the aviary bzw. pale young gentlemen. lässt man aber seinen blick ausgiebiger über das label aus madison streifen, trifft man immer wieder neue und/oder/auch zukünftig gern gesehene bekannte.
so sind mir auch die auf schmalspur komponierenden burschen nick und carl unter die finger gekommen. sie stammen ebenfalls aus madison und brachten "coffins" zunächst im selfrelease heraus, bevor sich science of sound nochmals seiner annahm, um einen rerelease zu starten, geschehen im mai dieses jahres. glücklicherweise, sonst käme man wohl nicht so leicht an diese luftigen popsongs, die irgendwie eine dunkle note verströmen. die sondert sich aber nicht so mir nichts dir nichts ab, die kommt von irgendwo und will wahrgenommen werden wie eine diva: ...
mehr: http://dasklienicum.blogspot.com/2009/10/neue-tone-693-science-of-sound.html

Science of Sound
Icarus Himself
Sleeping in the Aviary
Charlemagne

Commentaires

Ajouter un commentaire. Connectez-vous à Last.fm ou inscrivez-vous (c'est gratuit).