Articles

RSS
  • Eines der eigenartigsten Konzerte, die ich erlebt habe...

    22 jui. 2007, 21h03m

    Sa., 21. Jul. – 2. Seenacht-Traumreise

    Man traf sich am Stausee in Wangenheim, bei negativer Wettervorhersage um etwas zu erleben, hauptsächlich das einzige Konzert von Omnia in Ostdeutschland. Es sollte noch interessanter werden.

    Dem kleinen Kreise spielte er Johnny Robels sehr gute Musik auf der Harfe, allerdings versagte da schon Dank Regen die Technik. Bei Dunkelschön, die angenehmen, aber nicht ganz weltbewegenden mittelalterlich angehauchten Celtic Folk spielten, lief alles trotz Nieselregen, ab da ging es bergab.

    Die nächste Band, deren Namen ich mir nicht merken konnte, spielte bei strömendem Regen unplugged und es sah sehr schlecht aus für einen Auftritt von Omnia. Doch die netten Niederländer entschlossen sich doch ein kleines akustisches Set für die verbliebenen harten Menschen zu spielen, die im Regen ausgeharrt haben. Und so saßen ca. 50 junge Menschen leicht frierend auf der Bühne und bekamen um die fünf Songs serviert, die teilweise im prasselnden Regen untergingen. Leider ist es schlecht ohne Mikrofon über den Regen und die Instrumente hinwegzusingen und so geht dieses Konzert wohl als das kürzeste von verregneste Set in die Geschichte ein, daß Omnia in diesem Jahr gespielt haben.

    Trotzdem war es eigentlich ziemlich toll und Omnia verdienen ein extra Lob dafür, daß sie alles versucht haben um doch für uns zu spielen und einfach unheimlich sympathische Menschen waren.
  • Schandmaul "Mit Leib und Seele" Tour 2006

    27 oct. 2006, 16h16m

    Jaaa... ich war in Nürnberg als Soulburner Redakteur und es war ein sehr gutes Konzert... Schandmaul spielten allein ohne Support ihre erste Show in Deutschland für den zweiten Teil der "Leib und Seele Tour".

    Es war ziemlich nett, der Sound sauber, Schandmaulhaben gut gespielt und eine nette Mischung alter und neuer Songs sowie eine komplette akustische Zugabe geboten. Alles in allem, genial, außer daß ich Armer durch den Fotograben hetzen mußte... naja... Ergebnis sieht man hier: