Onbazzen

25, HommeDernière visite : décembre 2014

60514 écoutes depuis le 15 avr. 2006 (réinitialisation le 15 août 2007)

198 coups de cœur | 15 messages | 0 playlists | 160 shouts

  • Ajouter à mes amis
  • Envoyer un message
  • Laisser un shout

Votre compatibilité musicale avec Onbazzen est Inconnue

Obtenez votre profil musical

Morceaux écoutés récemment

ÄnglagårdGånglåt från Knapptibble 4 sept. 2012
ÄnglagårdKung Bore 4 sept. 2012
ÄnglagårdIfrån klarhet till klarhet 4 sept. 2012
ÄnglagårdVandringar i vilsenhet 4 sept. 2012
ÄnglagårdJordrök 4 sept. 2012
GuapoKing Lindorm 4 sept. 2012
GuapoThe Planks 4 sept. 2012
GuapoTwisted Stems: The Selenotrope 4 sept. 2012
GuapoTwisted Stems: The Heliotrope 4 sept. 2012
GuapoArthur, Elsie And Frances 4 sept. 2012
GuapoJeweled Turtle Coups de cœur 4 sept. 2012
King CrimsonStarless 4 sept. 2012
King CrimsonProvidence 4 sept. 2012
King CrimsonOne More Red Nightmare 4 sept. 2012
King CrimsonFallen Angel 4 sept. 2012
Voir plus

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.
  • Cyankali

    Hallo, ich bin es mal wieder. Ich empfehle dir Iona, die Progressive Rock mit Celtic Folk vermischen. Schöne verträumte New Age - Songstrukturen mit weiblichen Vocals. Das dürfte dir sicher gefallen.

    6 mars 2012 Répondre
  • Cyankali

    Die müssen eben was neues bringen. Der "Death Metal"-Zug ist auch ausgelutscht gewesen. Mit "Blackwater Park" bzw. "Ghost Reveries" hat man begonnen, sich mehr davon weg zu bewegen. Mit Watershed ist es dann passiert und angeblich haben die Jungs ja alle Spaß am 60/70s Sound, so dass die Entwicklung wohl so kommen musste. "Growls" sind eben so ne Sache - waren es schon immer. Verstärken natürlich die Musik, was die härtere Gangart betrifft, sind aber wohl auch jedem ab 30 Jahren irgendwann "peinlich", vor allem man immer mit Retro-Zeugs seine Ohren "weich"spült. Geht mir nicht anders.

    14 sept. 2011 Répondre
  • Cyankali

    was sagst du eigentlich zum neuen Opeth-Album? Freue mich schon auf die Tour in Deutschland. Tickets für Stuttgart habe ich schon, muss mich aber drei Mädels unterordnen, da ich da mitfahre. Das Album ist definitiv ein "Spalter" für die meisten Fans.

    14 sept. 2011 Répondre
  • Cyankali

    ach gut.^^ Na weil da nur Blödsinn drin stand. Die US-Psychedelic Progger Astra könntest auch mal reinhören. Fande ich ganz akzeptabel, aber kauf mir jetzt lieber alles von den Schwarzen Engeln. Eine Schande, dass ich diese Band noch nicht kannte. Mann oh mann, ist genau so dieses Neo-Psychedelica-Geschrubbel, das mir gefällt.

    14 sept. 2011 Répondre
  • Cyankali

    Ich habe mir mal die Band The Black Angels von dir "ausgeliehen". Die sind echt spitze.^^

    14 sept. 2011 Répondre
  • Cyankali

    http://www.last.fm/music/Groundhogs --> sollte der Progger kennen :D

    28 sept. 2010 Répondre
  • magoozu

    http://www.youtube.com/watch?v=bfLpnXQpjvw&feature=related

    26 sept. 2010 Répondre
  • magoozu

    Oh follow Sun Ra. Neandertaler Free Jazz Rules! The Space is the place! Wie kann ich Kreator mit dir gemeinsam haben? Bei mir ist das nicht drin.

    26 sept. 2010 Répondre
  • dornenhexe

    Was für eine Schnapsidee! Mir steht der Sinn nach Metal.

    26 sept. 2010 Répondre
  • dornenhexe

    Wer den Gesang aushält, dem gefällts- ist das nicht überall die Devise?^^

    26 sept. 2010 Répondre
  • Cyankali

    Nun aber so kommst du ja in die Misere, nichts von dem miesen "Gesang" mitzubekommen oder sonstige Details. Es gibt viele Möglichkeiten sich auch ohne Download sich ein Bild von Musik zu machen, nur bei Flametal wird es schwer. Ich habe das erste Album mal Probe gehört. Kennst du grooveshark.com - da gibt es so einiges.

    16 sept. 2010 Répondre
  • Cyankali

    Das schlimmste an dem Flametal-Album ist der Gesang, der ist wirklich sehr schlecht. Rein instrumental wäre es super. Abwechslung ist dann auch wohl auch der nächste Kritik-Punkt. Album bekommst du irgendwo auch als Download. Überlege immer noch, ob ich mir es bestelle. Die Musik hat was - also die Idee ist cool.

    15 sept. 2010 Répondre
  • Cyankali

    also hör da mal rein, du Progger: http://www.youtube.com/watch?v=t2rBOSekNLE

    4 sept. 2010 Répondre
  • dornenhexe

    mal wieder Damnation- wundervoll =)

    5 août 2010 Répondre
  • dornenhexe

    Mal wieder Zeit hier zu spammen, das habe ich ja schon lange nicht mehr. Mittlerweile finde ich ja Opeth und Psychotic Waltz richtig toll, irgendwie aber ich muss definitiv meine MA/ Folk Sachen aufstocken außerdem frage ich mich wann endlich die DVD rauskommt. Und keiner geht mit mir auf Burgfolk :((- ist halt doch keine Freakshow oder hieß es nicht Freakparade? Joa, ein bisschen moschen muss nun sein, das ist sicher auch approved. grins-

    17 juin 2010 Répondre
  • Cyankali

    hab mal was für dich: Psychodelic Rock/Folk: http://www.youtube.com/watch?v=LHsw4M97hPE Voice of the Seven Thunders (2010)

    25 avr. 2010 Répondre
  • Cyankali

    btw. was bei den ersten beiden Opeth-Alben so genial ist, ist natürlich Johan DeFarfalla am Bass. Der Sound ist eben dann mit Mendez anders geworden.

    11 avr. 2010 Répondre
  • Cyankali

    Kasabian ist die Lieblingsband eines Freundes und sind Co-headliner aufm RIP dieses Jahr - darum habe ich es mir erst angetan (bin begeistert). Habe mir ja unlängst die Candelight Records von Opeth bestellt. Orchid ist Opeth in seiner Urform - oftmals mit noch typischen schwedischen Doppel-Leadgitarrenläufen, die Akerfeldt jetzt nicht mehr mag (darum spielen die auch kaum mehr was). Es hat lange gebraucht (und tut es jetzt auch noch), bis dieses Opeth-Album einem gefällt. Es ist definitiv anders, obwohl die ersten Zügen des Songwritings und des typischen Opeth-Sounds schon da sind, die man dann beginnend mit Still Life dann so schätzen gelernt hat. Auf jeden Fall hat Orchid eine Rohheit, Atmosphäre und irgendwo Seele, die das Album deutlich besser macht als das nachfolgende "Morningrise" - was einige Längen und schlechte Momente aufweist. "My Arms, Your Hearse" ist dann definitiv der erste Höhepunkt von Opeth :D

    11 avr. 2010 Répondre
  • Cyankali

    Hallo, Zeuhl ist mir zu heftig. Hab mir mal Magma angehört.^^ wenn du mal Zeit und ein Ohr frei hast, kannst du dir mal folgendes anhören: - The Ocean - Precambrian (Prog Metal ) - Joe Bonamassa - Black Rock (Blues Rock, sieht aus wie Omas Liebling - der rockt?!? - tut er. Ist ein unglaublicher Gitarrist und hat dazu eine sehr gute Stimme wie ich finde) - Kasabian - West Ryder Pauper Lunatic Asylum (Britpop mit psychodelischen Einschlag, na ja keine Ahnung - Indie ist nicht so deines. hat bei mir auch lange gedauert, bis ich es mochte) - Nine Horses - Snow Borne Sorrow (Jazz/Electronic - mir etwas zu langsam)

    10 avr. 2010 Répondre
  • dornenhexe

    Weißtdu , die Robbe ist irgendwie einfach viel cooler! Alpacas sind einfach nicht mehr sooo trendy.^^

    22 fév. 2010 Répondre
  • Voir les 160 shouts

À propos de moi

Groupes (29)

Voir plus