Andaer

...more awkward pirouettes in the gerneral direction of hope & joy, 23, Homme, AllemagneDernière visite : Samedi matin

52367 écoutes depuis le 27 août 2006

48 coups de cœur | 60 messages | 1 playlist | 576 shouts

  • Ajouter à mes amis
  • Envoyer un message
  • Laisser un shout

Votre compatibilité musicale avec Andaer est Inconnue

Obtenez votre profil musical

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.
  • CloudGer

    Haha ja, scars that never heal.

    13 mars 6h43m Répondre
  • CloudGer

    "There is a serpent coming" ist jetzt zu meinem Live-Favoriten mutiert. Das Hauptmotiv ist einfach eines der besten Riffs die Carlson je geschrieben hat.

    15 fév. 12h40m Répondre
  • CloudGer

    Earth waren richtig gut gestern. Nachdem ich sie jetzt schon zum dritten Mal gesehen habe, waren meine Erwartungen im Vorfeld jetzt nicht riesig, aber ich wurde dann umso mehr überrascht! Vor allem die Vorbands waren diesmal superb (meiner Freundin haben sie sogar besser gefallen als Earth selbst). Beides Duos, und beide mit unglaublichen Perkussionisten! Zuerst Don McGreevy (von Master Musicians of B.) mit einem unfassbaren Jazz-Drummer und dann Black Spirituals, die fast folkige Impro-drums mit feedback-wall-of-sound-drones verbunden haben, was einen sehr interessanten Klangteppich erzeugt hat. Neben uns war ein alter Mann im Rollstuhl, der die ganze Zeit gegrinst hat, das war klasse! :) Earth waren dann wieder mal als Trio unterwegs, was m.E. immer noch nicht an den Auftritt mit Cello und Posaune vor ein paar Jahren in B. herankam. Aber sie haben mir besser gefallen als letztes Mal, wahrscheinlich auch, weil die neuen Tracks jetzt Wiedererkennungswert besaßen.

    15 fév. 12h37m Répondre
  • Abroxas

    Woher hast du denn die beiden Bonus Tracks? Weißt du, ob die regulär dabei sind oder gar vom Download Code umfasst werden?

    17 jan. 19h19m Répondre
  • Abroxas

    Aye, wie ist die neue WEG?

    16 jan. 14h16m Répondre
  • Abroxas

    Ich hab's gerade gelesen: Blind Guardian bringen Ende Januar endlich ihr neues Studioalbum heraus.

    6 déc. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Yesss Desert Cruiser! Hört sich richtig gut an! Würde die auch gern nochmal sehen. :)

    26 oct. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Danke für die Links! Das Carlson feature hatte ich schon gelesen, aber auf das Baizley Interview freue ich mich sehr! Das Truckfighters vid sieht ein bisschen so aus als hätten sie keine Kohle gehabt, haha - live geht's dann umso mehr ab, ich wünsche dir viel Spaß, wird sicher super!

    13 oct. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Cool, auch wenn ich gar nicht wissen will, was dich das kostet, haha! Tim hab ich leider immer verpasst, wenn er mal in Berlin war, was ich sehr Schade finde. Einmal sogar mit Orgel, das wär sicher groß gewesen. Ich war grad am "Vorabend" des Postfests, war sehr klein und entspannt (nur 3 skandinavische Bands). Am besten gefielen mir The Samuel Jackson Five aus Norwegen (die ich als einziges schon kannte), so ein bisschen pelicaniger Instru-Rock, begeisternde Rhythmen. Morgen und übermorgen geht's dann richtig los. Am meisten freue ich mich nach wie vor auf die Headliner, The Ocean. Aber auch auf This Will Destroy You, Tides From Nebula und TotorRo.

    11 sept. 2014 Répondre
  • tea-jay

    joho! mit konstanz hast du ins schwarze getroffen. tim hecker steht bei mir leider auch noch in den sternen... durfte ihn vor paar jahren mal live erleben, war genial. dann sieht man sich bei karma to burn! cheers

    5 sept. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Hah, sehr gut! Ich hab mir den grad am Montag mit nem Kumpel angesehen. Fand ihn auch großartig!

    25 jui. 2014 Répondre
  • Iheartokiohotel

    Merzbow trio was good fun. the saxophonist was on electronics most of the time, and on the occasion that he did use his sax, it was barely audible. Hecker live is full on. hypnotic wall of sound that, compared to Merzbow & co's ear piercing noise, feels more physical, something you'd find at a Sunn gig.

    28 avr. 2014 Répondre
  • Galinor

    A Place to Bury Strangers habe ich letztens viel gehört - die sind tatsächlich klasse. Schneiden böse in die Ohren rein, so mag ichs. Gibts da noch mehr aus der Ecke? Von meiner Seite aus auch eine Empfehlung: The Horrors. Die nehmen auf "Primary Colours" ziemlich viele Shoegaze- und Post-Punk-Versatzstücke von My Bloody Valentine bis Joy Division auf + feinem Gothic-Einschlag, was die Stimme betrifft. Könnte dir zusagen. :)

    13 avr. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Ah! Danke für den Hinweis, Tim hab ich schonmal in Berlin verpasst. Cool ihn sehen zu können. :) Morgen gehe ich auch auf ein Konzert. Nur 4 so relativ unbekannte Bands, freue mich aber schon sehr drauf, da ich so kleine Events vermisse, und es es zudem sehr günstig ist. (40 Kronen :D)

    6 mars 2014 Répondre
  • Galinor

    Danke für die Rückmeldung. :) Dann hör ich mir deinen Favoriten mal an.

    7 fév. 2014 Répondre
  • Galinor

    Ah, das neue Zion-Album! Wundert mich ja nicht, dass ich es bei dir entdecke. :) Wie gefällt es dir so?

    4 fév. 2014 Répondre
  • CloudGer

    jo, genau, die Collab.

    29 jan. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Danke für die Vids. Übrigens kommt bald auch das neue Sunn O))) Album, da freue ich mich schon richtig drauf!

    23 jan. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Ja, sehr gut. :) Jakob hat sogar Tickets für eine Headliner-Show in Berlin gekauft. Ich kann aber nicht hin, weil ich an dem Tag Uni habe. :\

    21 jan. 2014 Répondre
  • CloudGer

    Fuck das ist ja fast so schlimm wie dieses eine japanische Ding, wo Sunn O))), Boris performing Flood und Envy waren... Ich hab Tränen aus Blut geweint.

    18 jan. 2014 Répondre
  • Voir les 576 shouts

À propos de moi



Come join in our sining and dance with us now!

CD, vinyl & iPod; old-school vs. avant-garde; drowning in music; bathing in noise, beautiful noise; songs as memories; short but perfectly fitting comments in last.fm’s shout boxes; huge song titles; the art of visualizing music; the beauty of the female metal vocalists I once was in love with; reproducing melodies in your head; the plan to wallpaper my room with vinyl artwork; from garages to opera houses; the hole stadium standing to sing their national anthem at the beginning of a soccer match; all concerts I went to, all concerts I missed; headbanging; dancing; when your heartbeat units with the beat; having good times (and alcohol) at parties to music you normally would get headache from; hours/moments burnt into music; the lonely way home from those parties through the clear air of the cold winter night; songs of an undeclared love; faiblesse des sens: neon screens & droning speakers; discovering artists through their pictures on last.fm; touching lyrics; psychedelic guitar solo pornography; e-bow magic; high-pitched falsetto screams; WOO WOO YEAH; ohohohoh- & lalala/nanana-choirs; walls of noise crushing into silence; gazing shoes and skies alike…

"Rien du tout au monde ne remplace le fait d'être au premier rang, sous le chef d'orchestre et de plonger dans la musique comme dans l'eau."

Activité récente

  • Andaer a laissé un shout à Boris . Samedi matin
  • Andaer a laissé un shout à Boris . Il y a 14 jours
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à AgallochScars of the Shattered Sky (Our Fortress Has Burned to the Ground) . le mois dernier
  • Andaer a laissé un shout à Boris . le mois dernier

Concerts

Voir plus Ajouter un concert