Schall und Wahn

Label
Universal Music Domestic Rock/Urban
Date de sortie
22 jan. 2010
Durée de lecture
12 titres
Longueur de l'album
55:54

Tags

Tous les tags

Plus de tags

Liste des titres

    Titre     Durée Auditeurs
1 Eure Liebe tötet mich 8:06 17 155
2 Ein leiser Hauch von Terror 3:30 15 980
3 Die Folter endet nie 3:51 16 856
4 Das Blut an meinen Händen 4:38 13 854
5 Macht es nicht selbst 4:07 18 011
6 Bitte oszillieren sie 2:30 15 716
7 Schall und Wahn 5:53 15 309
8 Im Zweifel für den Zweifel 4:29 21 223
9 Keine Meisterwerke mehr 3:25 14 925
10 Stürmt das Schloss 2:45 12 405
11 Gesang des Tyrannen 4:10 13 039
12 Gift 8:30 11 405

À propos de cet album

Nous n'avons pas encore de description pour cet album. Envie de nous donner un coup de main ?

Autres sorties

Tendance d'écoute

35 223auditeurs en tout
795 786scrobbles en tout
Tendances récentes des auditeurs :

Explorer plus en détails

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.
  • andrey_ka

    Хороший альбом)

    17 sept. 2013 Répondre
  • ScheisseYouth

    Ich hatte keine Erwartungen. Sie wurden sogar noch übertroffen.

    6 sept. 2013 Répondre
  • DenWeg

    So gut!

    14 mars 2012 Répondre
  • Feanorr

    Ja, ebenso. Großartiges Album! Beim Erscheinen skeptisch, aber mittlerweile...

    24 nov. 2011 Répondre
  • fireicicle

    Erst mit vielen Monaten Abstand merke ich, was für ein gutes Album das ist.

    2 août 2011 Répondre
  • Ostfriesenjunge

    Hmm... Irgendwie ein ähnlicher Fall für mich wie das weiße Album... Einzelne Songs sind großartig ("Stürmt das Schloß", "Im Zweifel für den Zweifel" und vorallem "Schall und Wahn", was mich stark an einzelne Lieder vom "Pure-Vernunft"-Album erinnert), einzelne find ich allerdings nicht so "interessant" ("Gift", "Eure Liebe tötet mich"), "Macht es nicht selbst" kuschelt auf ungewohnte Weise mit der normativen Gewohnheit des Musikmainstreams... Am Ende komm ich zu dem Schluss, dass dies leider nicht das beste der Tocos meines Lebens sondern das m.M. nach, schwächste Album der "Berlin-Triologie" ("Pure Vernunft..", "Kapitulation", "Schall und Wahn") ist...

    16 jan. 2011 Répondre
  • Mauswurm

    Mir fehlt Abstraktionsvermögen oder ich bin einfach zu alt für Togo?

    28 nov. 2010 Répondre
  • Rob_Gak

    Nur meine Meinung: die beste Toco-Platte ever! [2]

    25 jui. 2010 Répondre
  • Petersilie99

    Ich weiß nich. Einerseits richtig gute Lieder, aber "Macht es nicht selbst", "Bitte oszillieren sie" usw. hätten sie sich fast sparen können. Die sind zwar auch nicht schlecht, aber ich finde sie einfach uninteressant.

    26 juin 2010 Répondre
  • fireicicle

    Ich hab ein bisschen Angst vor dem Album; es ist so heavy und massiv und ernsthaft.

    19 mai 2010 Répondre
  • scarredsun

    fettes album check: http://www.lastfm.de/music/Scarred+Sun

    18 mars 2010 Répondre
  • ah86

    ein schönes album, man merkt das sie älter und damit ruhiger werden, den trend haben sie ja nicht erst jetzt. an sich mag ich die alten rockigeren sachen ja lieber, aber das album ist nicht schlecht.

    18 mars 2010 Répondre
  • admundzie

    <3!

    12 mars 2010 Répondre
  • Beat_C

    ˇ wie bitte? dieses album ist der absolute wahn(sinn)!

    4 mars 2010 Répondre
  • alex4own

    Das schlechteste Album von Toco ... leider !!!

    3 mars 2010 Répondre
  • FadingStar89

    viele lyrische meisterwerke. überwiegend ruhig, aber schön...

    23 fév. 2010 Répondre
  • Clueso

    Das beste, seit McPhail dabei ist.

    7 fév. 2010 Répondre
  • meister333

    Schönes Teil, aber von den neueren Tocotronic Alben hatte Kapitulation dann doch einiges mehr zu bieten.

    4 fév. 2010 Répondre
  • loops3n

    nuuuuja.. kommt vielleicht erst beim 100. mal hören. bisher lame.

    28 jan. 2010 Répondre
  • Levold

    Nur meine Meinung: die beste Toco-Platte ever!

    28 jan. 2010 Répondre
  • Voir les 44 shouts

Écoutent en ce moment

Top Auditeurs