Jazzfäst

Jazzfäst Albrecht Thaer Gelände
Samedi 23 août 2008

Importer une affiche

Festival
Concert passé
Samedi 23 août 2008

Programmation du festival (6 artistes)

Votre compatibilité des festival est inconnue

Pas encore membre de Last.fm ?

Inscrivez-vous et découvrez votre compatibilité avec les différents festivals en fonction de vos goûts musicaux.

Vous utilisez déjà Last.fm ?

Connectez-vous pour découvrir votre compatibilité.

Imprimer la programmation

Photos

Chargement des photos...

Taguez vos photos sur Flickr

Montrez vos photos de ce concert en les taguant sur flickr.com avec ce tag automatique :

Flickr

# ab 13:00 Einlass
# ab 14:30 Cazals
# ab 15:05 Postscriptum
# ab 15:50 Panteón Rococo
# ab 16:40 Sportfreunde Stiller
# ab 18:10 Mando Diao
# ab 20:00 Die Ärzte


www.rettet-das-molotow.de
Partagez ce concert :

Discussion

Envie de discuter des groupes, des scènes, ou des plans de ce festival ?
Créez une conversation sur notre forum

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.
  • IsiifromOchrasy

    Ich wäre sooo gerne da gewesen... hach...

    29 mai 2011 Répondre
  • Wuarscht

    also ich bin da erst um 12:00 angetanzt aber bin trozdem einer der ersten gewesen :D Wir hatten uns einfach in den vorderen bereich gestellt als dann die Sicherheitsleute kurz hinter uns die Zäune aufgestellt hatten :P Somit waren wir in der Vorhut. Trozdem "nur" pinkes Band bekommen... Das Konzert war geil vorallem Westerland xD wie wir uns mal alle versungen haben.

    3 août 2009 Répondre
  • rockjournal

    Also so weit konnte ich mich erinnern: One Blood, White Wall, Clean Town, Never Seen The Light Of Day, Know Your Rights (Clash cover), TV & Me , Good Morning, Herr Horst , Dalarna, Train On Fire, All My Senses, You Can't Steal My Love, If I Don't Live Today Then I Might Be Here Tomorrow, God Knows, Long Before Rock'n'Roll, encores: Ochrasy , Down In The Past - Die Frage ist nun noch ob sie vor Good Morning Herr Horst wie in Pinneberg als Intro Folsom Prison Blues (Johnny Cash Cover) hatten.

    29 août 2008 Répondre
  • Erneste

    gespielt haben sie auf jedenfall one blood, white wall, clean town, never seen the light of day, tv & me, good morning herr horst, you can't steal my love, all my senses, dalarna, train on fire, god knows, if i don't live today..., down in the past, das war alles , oder?

    28 août 2008 Répondre
  • rockjournal

    weiß jemand noch die setlist von mando?

    26 août 2008 Répondre
  • Engelmacher

    Sicherheit und Gesundheit? Damit kann man wohl heutzutage alles rechtfertigen. Sowohl 2 Klassengesellschaft auf Konzerten wie Rauchverbote in Kneipen. Dann müsste das ja demnächst ja auch auf echten Festivals normal sein, das eine kleine Menge an Menschen an die Bühne kommen darf und der Rest hat doch bitteschön hinten zu bleiben. Aber mal im ernst. Für die Sicherheit gibt es seit jeher Securitys, die dafür ausgebildet sind, für die Gesundheit ist jeder selbst verantwortlich. So ist das auf einem Konzert halt, da muss jeder selbst sehen was er sich zumuten kann. Und wer halt nicht den Druck oder den Pogo aushält vorne geht nach hinten. Ganz einfach. So war es schon immer und sollte so bleiben. Was mich richtig anfrisst ist, das wir ALLE einen scheiß Haufen Geld ausgegeben zu haben aber dann vorher die Ersten anders behandelt werden als der Rest. Ich finde, jeder der ein Bändchen hatte, sollte 20 Euro nachzahlen. Wenn schon anders behandelt wird, sollte es sich auf den Preis auswirken.

    26 août 2008 Répondre
  • ssZiMii

    LOOOL Tante_Is es ist doch niemand gehindert aufs WC zu gehen, was zu essen oder trinken, dann geht man halt raus und man gibt neuen Leuten die Chance vorne Spaß zu haben! Und WTF hat das mit SIcherheit zu tun? Wenn immer neue Leute reinkommen und dann iwann Schluss ist dann bleiben halt welche draußen is doch ganz einfach.

    26 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    boahhh hinken bitte....verdammt ...

    26 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    glaube der vergleich hingt etwas....

    26 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    watt wie?:) is tatsache....!!!!:)

    26 août 2008 Répondre
  • Besenbeisser

    @chuck: netter griff ins klo: http://kriegsende.ard.de/container/ndr_style_images_default/0,2299,OID1156286,00.jpg Die Sache mit den Bändchen fand ich wirklich daneben. Da will man schonmal Rod "beglücken" und kommt nicht nach vorne, während da eine stumme Menge Langeweiler steht. Die 40€ hätte ich besser in Bier investiert.

    25 août 2008 Répondre
  • Tante_Is

    Der grund für die bändchen: Sicherheit! Und Gesundheit! Die ersten 1000 Leute bekamen ein Gelbes/Orangenes Bändsel. Diese durften bis zur ersten Reihe. Die mit Rosa bändsel sozusagen zur 2ten Reihe. Somit ist gewährleitet, dass jeweils maximal nur tausend leute in diesen absperrungen sind. Da man mit den bändern rein und raus kann gehe die leute auch mal raus zum pinkeln/essen/trinken (idealer weise). Somit kippen weniger leute um wegen mangel-erscheinungen. Die veranstalter sind da wiederum im vorteil und können nicht verklagt werden, wenn jemand doch umkippt. (Man hatte ja die möglichkeit gehabt seinen bedürfnissen nachzugehen) --------- Das mit den kindern und Familien-ausflugs-leuten fand ich auch nciht so derb und ich kann auch verstehen wieso ihr euch aufregt. Es gibt leider menschen auf dieser weld, die gehen auf ein "punk-rock" konzert und wundern sich, dass die leute pogen wollen... (@Chuck: ich war um 12h da...)

    25 août 2008 Répondre
  • ssZiMii

    Tante_Is: Ja das ist das Problem, du hattest ein Rosanes Band und das ist der springende Punkt! Du hattest viel mehr Platz zum Pogen hinten war es fast nicht möglich, denn es waren immer so Atzen bei die gleich am rumjammern war und es hat sich kein wirklicher Pit ergeben weil kein Platz da war!

    25 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    weil da leute schon um 7 uhr morgens standen:) hab ich gelsen....wie war das doch?wer zu erst kommt mal zu erst? naja....

    25 août 2008 Répondre
  • HIPC

    Also ich fands einfach nur geil. Ich kam zwar erst später weil ich kein bock hatte ab 13:30 da zu stehen wenn ich noch bis 23:00 die ärzte sehen will, stand aber trotzdem noch vor dem kameraturm und konnte gut sehen. das mit dem kindergarten find ich auch verantwortungslos, hatte vor mir ne familie da hat das kind irgendwann angefangen zu heulen... echt brutal aber insgesamt eher positiver eindruck, auch wenn ich dass mit den bändchen immernoch nicht verstanden hab, warum hatten einige welche und der rest nicht???

    25 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    jedem das seine nicht wahr?

    25 août 2008 Répondre
  • Tante_Is

    ich kann euch alle nicht versteh'n. Mir hat es gefallen. Ich hab ein Rosa Bändchen und super viel Spaß gehabt. Habe bei jeder Wall of Death mitgemacht und so viel gepogt, wie ich bock hatte. Mich hat es nciht genervt, wenn ich mal eine in die Rippe bekommen habe. So ist das nun mal bei einem Konzert, wo über 20Tausend leute feiern wollen. Bin extra aus Bayern angereist und es hat sich gelohnt. War schon auf vielen Konzerten, doch dieses war einer der besten. ---- Wer meckern will findet immer was zum meckern ---- "Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu. Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun." ;-)

    25 août 2008 Répondre
  • ChuckCheese

    Ich habe nie ein solch beschissenes open air erlebt....ich erwarte eigentlich für den preis, das man auch als besucher von hinten gute sicht auf die leinwände haben sollte, aber das ging mal gar nicht....ansonsten war die show ( was ich sehen bzw. hören konnte) lustig und subba. bin zwar von den ärzten mehr gewohnt (also stundentechnisch), aber das fand ich jetzt net so wild und schlimm....

    25 août 2008 Répondre
  • kalter_tee

    Besonders scheiße fand ich manche Besucher, die "Rebell" noch ganz laut mitgesungen haben, in dems ja son bisschen darum geht, dass jeder machen kann, was er will...und die dann andere Besucher angerempelt und angebrüllt haben, warum sie denn nicht mitpogen würden oder bei der Sitzlaola mitgemacht haben. Da war ein mann vor mir, der hat fast gekotzt, soviel hatte der getrunken und konnte sich beim besten Willen nicht hinsetzen...der wurde von einem andern brutal nach unten gedrückt und beschimpft. Unterstes Niveau, echt. Jeder sollte einfach machen können, was er will oder nicht?

    25 août 2008 Répondre
  • kalter_tee

    Ich hatte eine Menge Spaß beim Konzert, obwohl ich zugeben muss, dass manche Besucher echt daneben waren: Einer hat beispielsweise so laut rumgepöbelt, dass ich die Ärzte nicht mehr verstanden hab, das fand ich echt scheiße... Was die vielen Kinder angeht: bisschen vernatwortungslos find ichs schon, kann aber nicht verstehen, dass alle sich so aufregen, dass sie deswegen n bisschen vorsichtiger sein mussten...ich meine, da kann jeder hin, egal wie alt er ist und wieviel Lust er hat, zu pogen...und hab ich da "Punkkonzert" gelesen? Ich hoffe, ich beleidige damit niemanden, aber die Ärzte machen doch keinen ernstzunehmenden Punk mehr :D sie sind lustig und wirklich Unterhaltungstalente, aber punkig? Ich weiß nicht. Für die Vorbands konnte ich persönlich mich jetzt nicht begeistern...trotzdem find ichs asozial, Bands so extrem zu boykottieren, wie es teilweise der Fall war. Es mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber die geben sich auch Mühe mit ihrer Musik.

    25 août 2008 Répondre
  • Voir les 143 shouts

Y étiez-vous ?

Chargement…
Chargement…

Critiques

Voir plus

Écrire une critique de ce concert

Concerts associés

Voir plus