Faystival

Festival
Concert passé
Vendredi 16 décembre 2011

Maria am Ostbahnhof

Stralauer Platz 34-35 / An der Schillingbrücke
10243 Berlin
Allemagne
Localiser sur la carte. Localiser sur la carte.

Site : www.clubmaria.de

Programmation du festival (9 artistes)

Votre compatibilité des festival est inconnue

Pas encore membre de Last.fm ?

Inscrivez-vous et découvrez votre compatibilité avec les différents festivals en fonction de vos goûts musicaux.

Vous utilisez déjà Last.fm ?

Connectez-vous pour découvrir votre compatibilité.

Imprimer la programmation

Photos

Chargement des photos...

Taguez vos photos sur Flickr

Montrez vos photos de ce concert en les taguant sur flickr.com avec ce tag automatique :

Flickr

Das Künstlerkollektiv FAYST verabschiedet sich von einem Stück Berliner Clubgeschichte und startet mit seinem Faystival der Sinne in eine neue Runde. Diesmal noch größer, noch lauter, noch bunter. Dabei ist der Gedanke der Veranstaltung, die Vereinigung der Künste in eine Party einzubetten, die jegliche Form des Vergnügens bereit hält.

Auf den drei Floors wird neben vier Bands, Techno und Liveacts ein künstlerisches Sammelsurium geboten, welches aus Lichtspielen, Illustrationen, Live-Drawing-Sessions, Street Art, Spielspaß für zwischendurch, Videoinstallationen, Lesungen, diversen Ausstellungsstücken (zum Mitnehmen) und vielen weiteren Überraschungen besteht.

Die extra aus dem Süden angereiste Band Lambs & Wolves und die Berliner E-Popper Bloß Kinder stimmen den Zuhörer mit sanften, melancholischen Klängen ein, danach folgt BETA mit flockigem New Wave Elektro-Pop, bevor Lust `n` Love mit feinstem Rock `n’ Roll auch den Letzten zum Tanzen bringen.

Elektronische Tanzmusik der Extraklasse bieten unter anderem die internationalen Künstler Paul Bardsley (ENG) sowie Simon Koma (ITA), der ein furioses Liveset im Gepäck hat.
Zur besten Stunde spielen bis zum Morgengrauen Herr Süß & Herr Sauer (Tonkind) sowie Matthias Numberger (Tanzmichmal) und Slurm McKenzie (Tanzmichmal / GoldenGate), bestens bekannt z.B. aus dem Suicide oder About Blank. Ein weiterer namhafter Gast wird uns beehren. Wer es ist, wird jedoch erst später verraten - Man darf sich überraschen lassen. Davor, danach und währenddessen bringen mit Leon Licht, Vocoderhead*live, Kristoff George uvm. die Jungs der Stunde die Gemüter zum Brodeln.

Um die Veranstaltung abzurunden präsentiert FAYST neben seinen Bands, DJs und Liveacts bei dieser außergewöhnlichen Party auch seine Photographen, Dichter, Illustratoren und verwandelt die alte Maria in die Traumwelt eines jeden Künstlers.
Partagez ce concert :

Discussion

Envie de discuter des groupes, des scènes, ou des plans de ce festival ?
Créez une conversation sur notre forum

Shoutbox

Ajouter un commentaire. Ouvrir une session Last.fm ou S'inscrire.
  • otto-werner

    Der frühe Vogel ersäuft im Schnaps. Wer vor 23 Uhr erscheint, bekommt einen leckren Willkommenstrunk an der Kasse :)

    11 déc. 2011 Répondre

Y étiez-vous ?

Chargement…
Chargement…

Critiques

Il n'y a aucune critique de ce concert pour le moment.

Écrire une critique de ce concert

Concerts associés

Voir plus