• So wars...

    17 jui. 2011, 8h24m par Eddie1975

    Do., 14. Jul. – Dong Open Air 2011

    Den Donnerstag haben wir uns komplett geklemmt, da sowohl mein Kumpel als auch ich zur arbeitenden Bevölkerung zählen.

    Freitag gings dann erst mit Vogelfrey los, auf deren leicht schrägen Folk/Pagan Metal ich zu dieser Zeit auch hätte verzichten können.

    Richtig angetan war ich dagegen von Virgin Snatch: Schöner, energiegeladener Thrash mit klassischen Wurzeln, eine gut aufgelegte Band und ein sehr engagierter Frontmann, der den Pit vor der Bühne selbst gestartet hat. War gut.

    Balfor haben mir ebenfalls gefallen, wenngleich die Band in nem kleinen Club sicher besser gewirkt hätte, als in der Bierzelt-Atmosphäre des Dong.

    Mit Artas wurde es dann zum ersten Mal richtig voll im Zelt. Der moderne, mit diversen Core-Elementen gewürzte Thrash Metal der Ösis kam gut an. Nette Idee mit dem Gangstas Paradise-Cover, aber auf Platte interessiert mich die Band nicht, Live haben sie Spaß gemacht.